Die in Koblenz am 21. Januar stattfindende Veranstaltung der ENF-Fraktion wird von AfD-TV live übertragen. Der Kanal ist über YouTube und Facebook zu erreichen und erzielte in der Vergangenheit Reichweiten von bis zu 800.000 Zuschauern. Bekannt wurde AfD-TV durch die Übertragung der umstrittenen Pro-Erdogan-Demo in Köln, die eine kontroverse Diskussion über den Einfluss Erdogans in Deutschland anstieß.

Mario Hau: "Die ENF hat sich dafür entschieden, die Vorträge ihrer Spitzen per Live-Streams übertragen zu lassen. AfD-TV kommt der Einladung der ENF sehr gerne nach.

Unser Ziel ist es, die Bürger aus erster Hand und ungefiltert zu informieren – und das gebührenfrei. Eine politisch gefärbte Moderation und ein tendenziöses Zurechtschneiden von Redebeiträgen gibt es bei AfD-TV nicht. Wir überlassen dem Zuschauer Kommentar und Bewertung der Sendung.

Unser Team freut sich auf die hochkarätige politische Veranstaltung in Koblenz, die sicher von vielen Bürgern verfolgt werden wird. Das Interesse ist schon jetzt riesig. Wir rechnen daher erneut mit einer sehr großen Reichweite und freuen uns auf die anschließende Diskussion mit unseren Zuschauern in den sozialen Medien.

Mario Hau und Joachim Paul

   

035344
HeuteHeute26
GesternGestern49
Diese WocheDiese Woche319
Diesen MonatDiesen Monat1007
IP 54.161.45.156
Mitglieder online 0
Besucher online 4