Im italienischen Ventimiglia, das nahe der französischen Grenze liegt, offenbaren sich die Folgen der Asylpolitik der Kanzlerin. Anhaltende illegale Migration, damit verbundene hohe Verbrechensraten und eine Medienlandschaft, die im Gegensatz zu unserer nicht in ihrer Gesamtheit darum bemüht ist, die Dinge unter den Willkommensteppich zu kehren, zeichnen ein katastrophales Bild der aktuellen Situation in der EU. Spitzenkandidatin Alice Weidel war in Ventimiglia, um sich die Situation vor Ort anzusehen. Welches Fazit sie zieht, das sehen Sie im nachfolgenden Video! Bundestagswahl 2017 - Statt Angela Merkel (CDU) oder Martin Schulz (SPD): Beide Stimmen für Alice Weidel und Alexander Gauland!

 
048516
HeuteHeute80
GesternGestern58
Diese WocheDiese Woche80
Diesen MonatDiesen Monat1318
IP 54.161.77.30
Mitglieder online 0
Besucher online 5
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok