Ein sehenswerter Aufklärungsfilm der Volksinitiative "Genug gezahlt" (Brandenburg)

Zwei gute Kommentare über das Urteil des BVG:

"Wirklichkeitsfremder geht es nicht mehr" (FAZ, 18. Juli 2018) http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/bundesverfassungsgericht-zum-rundfunkbeitrag-15696709.html
"An der Wirklichkeit vorbei geurteilt" (Welt, 18. Juli 2018) https://www.welt.de/debatte/kommentare/article179549634/Rundfunkbeitrag-verfassungsgemaess-An-der-Wirklichkeit-vorbei.html

 

Die AfD möchte ein schlankes Heimatfernsehen, ein Schaufenster der Regionen, das einer kostengünstigen Grundversorgung verpflichtet ist und das sendet, was die Privaten nicht senden können.
Dafür sind keine Zwangsbeiträge nach dem Motto "Jeder zahlt für immer" nötig, die den Bürgern 9 Milliarden - ein riesiger Verlust an Kaufkraft - Jahr für Jahr abziehen. Nur die AfD will den völligen Ausstieg aus dem Zwangsgebührensystem. 

 
054033
HeuteHeute8
GesternGestern28
Diese WocheDiese Woche68
Diesen MonatDiesen Monat458
IP 52.90.59.110
Mitglieder online 0
Besucher online 6
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok